Museum "Windstärke 10" in Cuxhaven

Wrack- und Fischereimuseum

Eigentlich denkt man sonst immer, dass ein Museum  eher langweilig ist. Wer so denkt, hat das Museum Windstärke noch nicht kennengelernt. Endlich ein Museum, welches wirklich Kinder und Erwachsene begeistern kann und welches die Geschichte der Schiffe zu erzählen weiß. Wenn schon Urlaub an der See, dann möchte man doch auch alles über Schiffe und Fischdampfer erfahren. Ein sehr lehrreiches Museum, welches man sich nicht entgehen lassen sollte.

Wir zeigen Ihnen natürlich hier alle wichtigen Daten auf, wie Adresse und Öffnungszeiten, damit Sie genau wissen, wann das Museum besucht werden kann. Bei Ihrem Besuch sollten Sie auf jeden Fall genügend Zeit mitbringen, denn das was Ihnen das Museum alles zu bieten hat, ist nicht gerade wenig. Es ist sehr interessant, was man nicht alles zu sehen bekommt, wie zum Beispiel die alten Wracks oder auch noch erhaltene Schiffe. Es gibt eine eigene Abteilung für Wracks, die sich die Urlauber anschauen können und die Sie nicht vergessen werden.

Wenn Sie sich noch mehr für das Museum Windstärke 10 interessieren, können Sie auch gerne die Webseite des Museums aufsuchen. Dort können Sie sich schon einmal einen ersten Eindruck verschaffen. Oft ist es ja so, dass Bilder mehr als Worte sagen und wenn Sie einige Bilder des Museums sehen, werden Sie es nicht erwarten können, das Museum zu besuchen. Der Urlaub wird damit gleich etwas schöner, manche Eltern sollten sich auch darauf einstellen, dass die Kinder nicht genug von diesem Museum bekommen können und es immer und immer wieder aufsuchen möchten. Da die Eintrittspreise recht human ausfallen, ist das Museum auch immer einen Besuch wert. Ob  man sich nun für die Hochseefischerei interessiert, für die Vermarktung, für die Wracks, für den Lotsenraum, für die aktuelle Fischerei oder mehr!

Schöne Grüße aus Singapur!

Unter diesem Titel können Sie eine Sonderausstellung im Museum bis zum 31.10.2015 besuchen.

Immer schon war es für die Familien nicht einfach, wenn der Mann und Vater seinen Beruf als Seemann ausübte. Nicht nur die Wochen- und monatelange Abwesenheit von zu Hause war für das Familienleben eine Herausforderung, sondern es erwies sich auch als schwierig, die Verbindung zueinander zu halten. Wie sich die Kommunikation zwischen den Seeleuten auf den Schiffen und den daheimgebliebenen Familienmitgliedern von den 1960er Jahren bis heute verändert hat, zeigt eine Ausstellung, die in „Windstärke 10“ vom 22. Mai bis zum 31. Oktober zu sehen ist.
An acht weitestgehend interaktiven Stationen zum Schauen, Hören, Lesen, Mitdenken und kreativem Arbeiten erfahren vor allem die jüngeren Museumsbesucher, wie die Familienmitglieder mit Abschied, Trennung und Wiedersehen umgingen und mit welchen Hilfsmitteln sie sich gegenseitig über tausende von Kilometern verständigten und mit Nachrichten versorgten.

Eine Ausstellung des Kinderkulturbüro Kiel e.V.

Anschrift und Kontakt

Windstärke 10
Wrack- und Fischereimuseum Cuxhaven
Ohlroggestraße 1
27472 Cuxhaven


E-Mail: windstaerke10@cuxhaven.de
Telefon: 04721 59071-0

Öffnungszeiten

April - Oktober
täglich 10.00 – 18.00 Uhr

November - März
täglich (außer montags) 10.00 – 17.00 Uhr

Feiertage
geöffnet außer 24. – 26.12., 31.12., 01.01.

Hunde können leider nicht mit in das Museum genommen werden.